Textversion
Textversion

Kontakt Impressum
Live Pokern in Leipzig

Druckbare Version

Pokernews

WSOP 2015: Connor Berkowitz letzter Sieger des Sommers

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 ist die letzte Entscheidung des Sommers gefallen. Mit dem Ende von Event 66 der WSOP 2015 sind in Las Vegas damit alle Turniere bis auf das Main Event abgeschlossen, das gerade begonnen hat und im November beendet wird. Dabei sicherte sich Connor Berkowitz aus den USA nicht nur sein erstes Preisgeld bei einer WSOP überhaupt, sondern gleich auch das Bracelet.

WSOP 2015: 741 Spieler nehmen Main Event bereits in Angriff

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 wird morgen die letzte Bracelet-Entscheidung im Sommer fallen, ehe dann im November der Main Event Champion ermittelt wird. Das $10.000 Main Event der 46. Auflage der WSOP ist in der vergangenen Nacht deutscher Zeit ebenfalls an den Start gegangen. Mit 741 Pokerspieler beteiligten sich dabei etwas weniger als im vergangenen Jahr, noch aber ist es zu früh, eine Fazit zu ziehen, in welche Richtung das Main Event gehen wird.

WSOP 2015: Quinn Do gewinnt bei der $10.000 Dealers Choice Championship

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 ist nun auch das vorletzte Turnier vor dem Main Event beendet worden. Dabei handelte es sich um das $10.000 Dealers Choice Championship Turnier, bei dem Jens Lakemeier an den ersten beiden Tagen sehr aussichtsreich im Rennen lag. Letztendlich aber musste sich der deutsche Pokerspieler mit Rang 10 und $27.714 zufrieden geben bei Event 67 der WSOP 2015.

Engländer Gerald Ringe gewinnt Event 65 bei der WSOP 2015

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 durften sich auch die englischen Pokerfans kurz vor dem Ende der Turniere ohne das Main Event über einen Sieg freuen. Denn Gerald Ringe konnte das Event 65 der WSOP 2015 gewinnen. Für seinen ersten Erfolg bei der WSOP kassierte der Londoner $180.943 und sein erstes goldenes Armband.

Jack Duong und Anthony Spinella mit Premieren-Bracelets bei der WSOP 2015

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 konnten nun Jack Duong und Anthony Spinella bei zwei Turnieren triumphieren, die erstmals überhaupt ausgetragen wurden. Jack Duong siegte beim $1.500 Bounty No-Limit Hold'em Turnier, das zum ersten Mal bei der wichtigsten Turnierserie des Jahres im Rio All-Suite Hotel & Casino gespielt wurde. Anthony Spinella wiederum konnte das erstmals ausgetragene Online-Turnier mit anschließendem Live-Finaltisch für sich entscheiden.

WSOP 2015: Andrew Barber gewinnt Event 63

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 in Las Vegas ist auch Event 63 entschieden worden. Hierbei handelt es sich um das $10.000 H.O.R.S.E. Championship Event. Bei diesem beteiligten sich insgesamt 204 Spieler. Somit ging es um insgesamt $1.917.000 für die besten 24 Spieler.

Deutscher Paul Höfer gewinnt das Little One Drop bei der WSOP 2015

Mit dem Sieg des Deutschen Paul Höfer ist das Little One Drop Event bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 beendet worden. Höfer setzte sich bei Event 61 gegen 4.554 Kontrahenten durch. Dies brachte dem Deutschen bei dem $1.111 The Little One for One Drop Turnier eine Siegprämie von $645.969 ein.

WSOP 2015: Zwei deutsche Pokerspieler hoffen auf den Erfolg beim ?kleinen? One Drop

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 soll in der kommenden Nacht deutscher Zeit auch das ?kleine? One Drop Turnier entschieden werden. Nachdem das Event mit einem Buy-In von $111.111 bekanntlich schon über die Bühne gegangen ist, steht nun das $1.111 The Little One for One Drop vor der Entscheidung.

WSOP 2015: Brite Alex Lindop sichert sich sein erstes Bracelet

Der englische Pokerspieler Alex Lindop hat sich nun sein erstes Bracelet bei der World Series of Poker (WSOP) gesicherte. Der Pokerspieler aus Stoke-on-Trent ließ beim Event 59 der WSOP 2015 insgesamt 2.154 Mitstreiter hinter sich. Somit konnte Alex Lindop bei dem $1.500 No Limit Texas Hold?Em Turnier sein erstes goldenes Armband sowie $531.037 gewinnen.

WSOP 2015: Takahiro Nakai und Anthony Zinno erfolgreich

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 in Las Vegas sind am frühen Morgen deutscher Zeit die ersten beiden Entscheidungen des Tages gefallen. Dabei sicherten sich Takahiro Nakai und Anthony Zinno jeweils das goldene Armband im Rio All-Suite Hotel & Casino. Für beide war es jeweils das erste Bracelet.

Jonas Lauck erzielt fünften Rang bei der WSOP 2015

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 in Las Vegas sind in der vergangenen Nacht keine Bracelets vergeben worden. Eigentlich stand bei Event 57 der 46. Auflage der WSOP das Finale an, doch das Heads-Up wird in der kommenden Nacht beendet. Dabei geht dies ohne deutsche Beteiligung über die Bühne.

Jonathan Duhamel gewinnt das High Roller for ONE DROP bei der WSOP 2015

Jonathan Duhamel scheint der gemachte Mann für die großen Events bei der World Series of Poker (WSOP) zu sein. Vor fünf Jahren sicherte sich der Kanadier bekanntlich das Main Event bei der WSOP. Nun bei der 46. Auflage der WSOP konnte Jonathan Duhamel sein zweites WSOP-Event gewinnen. Hierbei handelte es sich um kein geringeres Turnier als das $111.111 High Roller for One Drop.

Brandon Wittmeyer gewinnt Event 55 der WSOP 2015

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 in Las Vegas hat sich nun Brandon Wittmeyer das nächste Bracelet gesichert. Der US-Amerikaner siegte bei Event 55 der wichtigsten Turnierserie des Jahres im Rio All-Suite Hotel & Casino. Damit sicherte sich Wittmeyer sein erstes Bracelet überhaupt bei der WSOP.

WSOP 2015: Beim Main Event sind 128 Spieler über 888poker mit von der Partie

Langsam aber sicher geht es bereits in Richtung Endspurt bei der World Series of Poker (WSOP) 2015. Bereits in der kommenden Woche startet in Las Vegas das Main Event. Ab dem 5. Juli geht es beim $10.000 Main Event der 46. WSOP im Rio All-Suite Hotel & Casino zur Sache. Dann werden auch zahlreiche Spieler mit dabei sein, die sich online für dieses Turnier qualifiziert haben.

WSOP 2015: Alexander Petersen gewinnt $10.000 Pot-Limit Omaha World Championship

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 ist am Montagmorgen auch die $10.000 Pot Limit Omaha World Championship entschieden worden. Hierbei sicherte sich Alexander Petersen sein erstes Bracelet bei der WSOP. Der Däne konnte sogar erstmals überhaupt in Las Vegas cashen. Für den Triumph im Rio All-Suite Hotel und Casino kassierte Alexander Petersen $927.655.